Australische Zeit:
Deutsche Zeit:





 zur Kalenderübersicht

 





Sydney Special!


Die wunderbare Metropole ist das Herz Australiens!  Entdeckt Sydney und seine weltberühmten Sights [mehr]

 


Anzeige


AUSMAG.de - Infopaket Work & Travel Australien


Backpackers Special!


 Eine sich immer weiter ausbreitende Kultur. Hier gibts viele Tips, wie ihr Euch vorbereitet und wie Ihr auf der Reise mit dem Rucksack zurecht kommt. [mehr]



Kängurus kann man nicht nur streicheln und vor Krokodilen braucht man sich nicht nur zu fürchten. Beides landet bei den Aussies gern auch mal auf dem Teller. Und so ist man zumindest in letzterem Fall nicht die sich fürchtende Beute für das Krokodil, sondern dreht den Spieß einmal um. Krokodil soll im Geschmack eine Mischung aus Hünchen und Fisch (wie auch immer das schmecken mag?!), aber sehr lecker sein. Das Kängurufleisch erinnert an Rindfleisch.

Klassiker der Australischen Nahrungsmittel sind Vegemite und Beetroot. Auch Kürbisse gehören zu den Nationalspeisen. Als Bier gibt es weit mehr Sorten als nur das hier bekannte Fosters.

Die Asiaten bringen gutes und günstiges Sushi und weitere Fischspezialitäten. Und die alten englischen Einflüsse sorgen mit einem typisch Breakfast mit Ham 'n Eggs & Co für einen guten Start in den Tag. Dazu ein frisch gepresster Melonensaft. Zum Beispiel an der Promenade in Airlie Beach. Was will man mehr. Nicht unbedingt fettige Fish 'n Chips, aber auch die kann man vielerorts ebenfalls bekommen. Auch eine der Überbleibsel der englischen Tradition in Australien.

 

Fall Euch die Selbstverpflegung aller Hostel mal zu viel wird, findet ihr einen  Restaurantguide hier: http://www.restaurant.org.au

 

Desweiteren stellen wir Euch hier die landestypischen Speisen und Getränke etwas genauer vor:

 





Wer bei einem Amerikabeusch zum ersten Mal mit Erdnussbutter in Kontakt kommt, mag dies etwas, bis sehr befremdend finden. Mit der Zeit kann man sich aber an den klebrig, süßen Geschmack gewöhnen, sollte man keine Figurprobleme haben oder Diabetiker sein.

Mit Vegemite ist dies schon wesentlich schwieriger. Es ist schwer zu definieren wonach es schmeckt. Mit der Hoffnung auf etwas Süßes (es ähnelt vom Aussehen - aber nur vom Aussehen!!! - Zuckerrübensirup) sollte man aber auf gar keinen Fall an diese Speise gehen, es wird nur noch schlimmer! ;)

Man sollte, wenn man es schon probieren möchte, es ganz dünn aufschmieren und nicht versuchen den mutigen zu spielen, indem man es wie Zuckerrübensirup zentimeterdick aufträgt. Es sieht ihm nämlich verdammt ähnlich. Wie oben schon erwähnt: Allein das waren dann aber auch schon die Gemeinsaqmkeiten.

Aber probiert selbst! Es gibt schließlich genügend Leute denen es schmeckt!






Rote Beete ist eines der Nationalgemüse Australiens. Der "McOz" bei McDonalds beispielsweise beinhaltet sie ebenfalls.






Die Nähe zu Asien und demnach ihr Einfluß bringen gutes Essen in die Australischen Küchen. Sushi to go gibt es in vielen von Sydneys Straßen - Sehr Gut und sehr günstig!






Die Flaschen schaun interessant aus. Nichts mit Einheitsgrößen und nahezu gleichen Etiketts, wie hier in Deutschland. 

Eine recht große Vielfalt gibt es auf dem Australischen Markt. Von "gewöhnlichem" Fosters bis VB (Victoria Bitter).

Und das beste ist: Es bieten sich genügend Gelegenheiten alle Sorten mal durchzutesten.





Restaurantguide:

Hier gibt's was zu essen!

 








accommodations & more...

 Hotels

 Hostels

 Touren

 Versicherung

 


Anzeige:

 

 





  Empfehle diese Seite Freunden und Bekannten!





Frühstück mit Kängurus

 Bill Bryson ist der wohl witzigste Reisebuchautor der Welt. In seinem Buch "Frühstück mit Kängurus" berichtet er über einen ganz besonderen Australientrip.